Skip directly to content

Arzneimittelinteraktionen

Optimierung der individuellen Medikation (personalisierte Medizin) von Polypharmaziepatienten

Projektziel

Zur Vermeidung unkalkulierbarer Arzneimittelrisiken und Nebenwirkungen soll die Gabe von verschiedenen Arzneimittelspezialitäten auf ein notwendiges und überschaubares Mindestmaß beschränkt werden. Ziel des Projektes ist eine Begrenzung der verordneten Arzneimittel auf wenige Spezialitäten (5-7 verschiedene Arzneimittel) mit einer nachgewiesenen guten Wirksamkeit und reduzierten Nebenwirkungen.

Unter Nutzung moderner Techniken mit Verknüpfung von Datenbanken zur Arzneimittelinteraktion mit tatsächlichen Verordnungen sollen individuelle Risiken und Unverträglichkeiten erkannt,