Skip directly to content

EvoCare

EvoCare Telemedizin ECT eG

EvoCare® wird in der Neurologie, Kardiologie und Orthopädie sowie im Bereich des Ambient Assisted Living (AAL) eingesetzt. Mit über 100.000 Einzelübungen aus der Physiotherapie (Bewegung, Kräftigung), Ergotherapie (Hirnleistung, Kognition, Psychomotorik), Logopädie (Sprache - Neurolinguistik) und Neuropsychologie unterstützt die EvoCare®-Telemedizin eine Behandlung ideal. Mittels EvoCare kann erfolgen: Diagnostik, Therapie / Training und Behandlung, Rehabilitation und Reha-Nachsorge sowie Früherkennung und Prävention.

Produkte und Dienstleistungen

Bayern fördert Telemedizin aus dem Medical Valley EMN

on 20. September 2013 - 14:26

Als erstes Bundesland fördert Bayern gezielt telemedizinische Verfahren. Ab sofort ist das durch Telemedizin gestützte Nachsorgeverfahren der EvoCare Telemedizin eG aus Nürnberg in der Regelvorsorge der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd zugelassen und damit für alle Versicherten zugänglich. EvoCare erlaubt es Patienten, zeitlich unabhängig und von zu Hause aus an das in der Reha erworbene Leistungsniveau anzuknüpfen und dieses zu stabilisieren.