Skip directly to content

Hornhautulcera

A-06: Semisynthetisches Hornhautsubstrat zur Rekonstruktion und Regeneration der Augenoberfläche

Es gibt eine große Anzahl Patienten, die an Hornhauterkrankungen leiden, die zu oberflächlichen Wundheilungsstörungen mit Trübung von Hornhautvorderfläche (Hornhautepithel) und/oder Hornhautstroma führen. Der Bedarf an Materialien zur Deckung solcher Hornhautoberflächendefekte ist hoch. Ziel des Versuchsvorhabens ist die Entwicklung sowie experimentelle und klinische Erprobung unterschiedlicher semisynthetischer Biomatrices auf Kollagenbasis zur krankheitsindividuellen Behandlung von Defekten der Augenoberfläche.

Im Rahmen der Entwicklung sollen verschiedene Varianten einer Biomatrix aus