Skip directly to content

Ländlicher Raum

Mediheld – mobile Versorgungsakte im ländlichen Raum

Projektziel

Steigerung der Effizienz und Effektivität der medizinischen Versorgung häuslich gepflegter Patienten im ländlichen Raum.

Kurzbeschreibung des Projektes

Die Versorgung häuslich gepflegter Patienten im ländlichen Raum ist ineffizient. Sowohl der Arzt als auch Pflegedienste und Angehörige von Patienten legen zwischen ihrem Standort, dem Patienten und der Apotheke oder dem Sanitätshaus beträchtliche Wegstrecken zurück. Nicht selten sind Arzneimittel nicht vorrätig, sie werden von der Apotheke bestellt und zu einem späteren Zeitpunkt per Boten ausgeliefert.

Spitzencluster Medizintechnik als Stadt-Land-Netzwerk

Der Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg hat gemeinsam mit der Geschäftsstelle der Metropolregion Nürnberg ein Projekt initiiert, das neueste technische Lösungen aus dem Spitzencluster Medizintechnik mit den Bedarfen der Wohnungswirtschaft und lokalen Netzwerken besonders in ländlichen Räume der Metropolregion verbindet. Gefördert wird das Projekt als Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Mit der Umsetzung wurde das Institut für angewandte Geoinformatik und Raumanalysen e.V.