Skip directly to content

Start-Ups

Viertes „Netzwerktreffen Unternehmer(innen)“

Umsetzungsstärke in der persönlichen Präsentation steht diesmal im Mittelpunkt:  

Haben Sie es schon mal erlebt, dass Sie ganz plötzlich und unverhofft - eine für Ihr Geschäft möglicherweise wichtige - Person getroffen haben und Sie sich hinterher ärgerten, dass Sie sich und Ihr Geschäft nicht „rübergebracht“ haben? Nie wieder eine verpasste Chance! Erleben Sie Dr. Andreas Helget von www.grossartigvortragen.de  zum Thema Elevator-Pitch: Wie begeistere ich meine(n) Zuhörer? Die Teilnehmer(innen) werden im Anschluss in Kleingruppenarbeit die Möglichkeit des Austausches und des Trainings haben.

Wissens- und Technologietransfer der Universität Erlangen-Nürnberg (wtt)

Die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (wtt) ist eine Organisationseinheit der Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre Mission ist es, Forschungsergebnisse in Marktinnovationen zu überführen und Unternehmen (insbesondere auch KMU) Zugang zu Wissen und Forschungsergebnissen der Universität zu ermöglichen.

Produkte und Dienstleistungen

Medical Valley Center GmbH

Seit 2003 unterstützt das Medical Valley Center Start-Ups und Spin-Offs beim Gründen, Forschen und Vernetzen. Im Medical Valley Center wird medizintechnische Pionierarbeit geleistet. Mehr als 30 junge Unternehmen arbeiten hier Tür an Tür und in direkter Sichtweite zu Forschungseinrichtungen und Dienstleistern an der Entwicklung neuer Medizintechnikprodukte. Im MVC ist immer Platz für neue Ideen und kreative Köpfe: 5.000 Quadratmeter Büros und Labore warten auf Gründer, Start-ups und Spin-Offs aus den Bereichen Medizintechnik und Pharma.

Links

Produkte und

Coworking Space startet im Medical Valley Center Erlangen

on 5. Februar 2015 - 15:20

Ab sofort stellt das Medical Valley Center Erlangen, Gründer- und Innovationszentrum für die Medizintechnik- und Pharmabranche, einen Coworking Space in der Henkestraße zur Verfügung. Start-ups und Jungunternehmer aus der Region haben hier die Möglichkeit, zwar selbstständig, aber nicht alleine zu arbeiten. Der Vorteil dieser neuen Arbeitsform: Jeder kann sich flexibel einmieten, es gibt keine Kündigungsfristen. Zudem sind die Wege zu anderen Freischaffenden sehr kurz. Ein verstärkter Wissensaustausch und gemeinsame Projekte werden möglich.

Die FAU lädt zum Gründercafé im MVC

on 21. November 2014 - 12:20

Im kostenfreien Gründercafé haben alle am Thema Unternehmensgründung Interessierten, Gründer/innen und Jungunternehmer/innen die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und von erfahrenen Gründern/innen zu lernen.

Am Mittwoch, dem 26. November 2014 geht es im Konferenzraum K3 des Medical Valley Center (Henkestr. 91, 91052 Erlangen) von 17 bis 19.00 Uhr um das Thema "Gründen in den Freien Berufen":

Vortrag 1:

„Freiberufler gründen anders. Eigenarten und Fallstricke bei der freiberuflichen Gründung“
Referent: Antonio Jansen Trejo, Gründungsberater für Freiberufler am Institut für Freie

Mehr „Why not?“ und weniger „Ja, aber“ in der deutschen Start-up-Szene

on 19. November 2014 - 12:59

MEDICAL VALLEY EMN – Was macht die USA in Start-up-Angelegenheiten besser als Deutschland? Mit dieser Frage im Gepäck ergründeten Julien Denis und Steffen Schmidt vom Clustermanagement des Medical Valley EMN e.V. die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der deutschen und US-amerikanischen Start-up-Szene. Antworten fanden sie unter anderem bei Besuchen namhafter Investoren, Inkubatoren und Unternehmen in New York und dem Silicon Valley, beides legendäre Schauplätze mannigfaltiger Innovation. Julien Denis begleitete die Reise mit seinem Entrepreneurs-Blog im Medical Valley Newsroom.

Karohemd trifft auf Polokragen

on 20. Mai 2014 - 9:36

Karohemd und Polokragen – Attribute, die hierzulande oft für Studenten der Betriebswissenschaft oder für Vertreter von Ingenieursstudiengängen stehen. Und damit häufig für gegensätzliche Herangehens- und Denkweisen in ihrem Fach. Doch können die beiden Berufsgruppen auch gemeinsam arbeiten und wie viel bringt es, wenn sie sich miteinander vernetzen? Das stellte die Veranstaltung „Karohemd meets Polokragen“ am 13. Mai 2014 in Nürnberg in den Vordergrund.